Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

Bommel Basteln für den guten Zweck 

vom 01.12.2018

Auch in diesem Jahr hat die Schülervertretung des Städtischen Gymnasiums gemeinsam mit der Schulsozialarbeit am Projekt „Patenschaft für einen Tag“ der Aidshilfe Ahlen teilgenommen.

In Kooperation mit der Häkel-AG, geleitet von Lehrerin Nasan Cadirgi,  wurden für den Weltaidstag am 01.12.2018 kleine und große Schlüsselanhänger mit Bommeln aus Wolle hergestellt. Für eine Spende für die Aidshilfe konnten diese dann am 01.12. von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern erworben werden.

Denn passenderweise war in diesem Jahr am 01.12.2018 der Tag der offenen Schule am Städtischen Gymnasium.

So konnte die SV an ihrem Stand viele rote Schleifen zum Zeichen der Solidarität mit Menschen mit HIV verteilen und die Besucher über HIV und Aids aufklären.  Auch über Neuerungen, wie z.B. die Möglichkeit, sich mit einem Selbsttest kostenlos und anonym in der Beratung bei der Aidshilfe Ahlen auf HIV testen zu lassen, wurde informiert.

Anschließend haben die SchülerInnen die Spenden, sowie einen Bommelanhänger, an Sandra Könning von der Aidshilfe Ahlen überreicht.


450 Euro für die Aidshilfe Ahlen

vom 14.01.2018

Körnerkissenaktion: 450 Euro für die Aidshilfe Ahlen

In einer Gemeinschaftsaktion von Schulsozialarbeit und Schülervertretung haben Schüler/innen, Lehrer/innen, die Mitarbeiterinnen der Lernwerkstatt und der Mensa an drei Nachmittagen im November Körnerkissen genäht. Diese wurden dann am Elternsprechtag, am Weltaidstag, dem 01.12.2017 und am Tag der offenen Schule am Städtischen Gymnasium verkauft. Zusätzlich dazu gab es einen Informationsstand und ein Quiz zum Thema Aids. Das Projekt fand im Rahmen der Aktion „Patenschaft einen Tag“ der Aidshilfe Ahlen statt. Damit der komplette Erlös von 450 Euro der Aidshilfe gespendet werden konnte, wurde die Aktion gesponsert vom Mini-Fond von „Demokratie leben“.


Hier einige Eindrücke von der Kissenproduktion:


E-Mail
Anruf