Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

Welt-Ethos Schule

Ernennung zur Weltethosschule

In einer feierlichen Zeremonie wurde unserer Schule der Titel "Weltethos-Schule" verliehen.

©Matt

Brücken bauen durch gegenseitige Achtung.

Mit einer Feierstunde in der Aula haben Schüler, Eltern und Lehrer des Städtischen Gymnasiums die Ernennung zur „Weltethos-Schule“ begangen. Zahlreiche Gäste  hatten sich zu der Verleihung eingefunden, die vom Schulorchester unter Leitung von Peter Dermann musikalisch gestaltet wurde.

Unter den Gästen waren Walter Lange, Referent der Stiftung Weltethos, Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Werner Fischer für das Forum Brüderlichkeit sowie Pfarrer Willi Stroband. Nach der Begrüßung durch die kommissarische Schulleiterin Dr. Anne Giebel, die besonders Lehrer Dominik Gerwens für sein Engagement in Sachen Weltethos dankte, lobte der Bürgermeister die kulturelle Vielfalt, die an der Schule gelebt werde.

In Ahlen als Stadt mit vielen Kulturen und Nationalitäten sei Toleranz ein wichtiger Faktor in der Gesellschaft. „Ich wünsche mir, dass auch andere Schulen der Stadt den Titel ‚Weltethos-Schule‘ anstreben“, so Dr. Berger.

Weltethos-Referent Walter Lange beklagte in seiner Festrede die aggressive Sprache auf Schulhöfen und in Medien. Hass und Geringschätzung sprächen aus ihr, Kränkungen und Ausgrenzungen seien die Folgen. Längst gebe es bei den Beschimpfungen die Extreme „Rassist“ und „Linksversiffter“. „Wenn 140 hingerotzte Zeichen auf Twitter das Maß der Kommunikation bestimmen, wird die Gesellschaft gespalten, wie man es in den USA gerade sieht“, so Lange weiter.

Die „Weltethos-Schulen“ zeichne interkultureller und interreligiöser Dialog in allen Fächern aus, außer im Religionsunterricht, wo jede Konfession bislang ihr eigenes Süppchen koche.

Aus dem Ahlener Tageblatt: von Lisa Voss-Loermann vom 06.02.2017 / Foto: ©Matt

  • eth1
  • eth7
  • eth2
  • eth6
  • eth3
  • eth8
  • eth12
  • eth9
  • eth10
  • eth4
  • eth11

Fotos: ©Matt

Auszeichnung des Städtischen Gymnasiums als WE-Schule

FESTREDE VON WALTER LANGE

2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Frau Dr. Giebel, verehrte Gäste, liebe Schulgemeinde, Erste Erinnerung: als ich fast auf den Tag genau vor einem Jahr vor der Lehrerkonferenz die Idee »Weltethos...   mehr