Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

SGA

SV

Lumi

SGA

iPad

 Aktuelles: ++Briefmarkenprojekt++Kunst statt Werbung++ Deutsch: Book Bentos "Die Physiker"++ Anmeldung und Infoabende ++ Profile am SGA  + Elterninfos: Corona ++

Anmeldung

Klasse 5 / EF

IServ

Elternportal

BuFDi

Wir stellen ein!

Schnuppern

4.Klässler AGs

29.11.2022

Theaterluft schnupperte ein Drittel der Schülerschaft des Städtischen Gymnasiums, als das White Horse Theatre am Dienstag nach zweijähriger Corona bedingter Abstinenz wieder in Ahlen gastierte.

Missing Math 1 (2).jpgBildunterschrift: Missing Maths“ fand großen Beifall bei den Jahrgängen 7 und 8, nicht nur weil es um den Ausfall einer Mathestunde ging, sondern weil Aktionen zum Klimaschutz ihnen am Herzen liegen.

Für die Jahrgänge 7 und 8 stand „Missing Maths“ aus der Feder von Peter Griffith, dem Gründer und künstlerischen Leiter des White Horse Theatre, auf dem Programm. Das vor dem Hintergrund der Friday for Future Bewegung spielenden Stücks über den Klimawandel, lieferte Anregungen und Diskussionsstoff, sich selbst mit dem Thema Klimawandel zu beschäftigen und aktiv gegen die Erderwärmung zu werden. Mit „The Taming of the Shrew“ wurde den Pennälern der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 Shakespeares Komödienkunst nahegebracht. Die Spielfreude und Verwandlungskunst der vier Schauspielerinnen und Schauspieler, die mit Gestik, Mimik und Interaktion das Publikum einbezogen, trugen dazu bei, dass auch die Sprachhürden des Frühneuenglischen kein Hindernis darstellten, als es galt die Widerspenstige zu zähmen. Beide Aufführungen waren am Dienstag nur möglich  dank der Gastfreundschaft der Therese-Münsterteicher-Gesamtschule, die an diesem Morgen ihre Aula zur Verfügung stellte, da die Aula des Städtischen momentan grundsaniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird. [Mehr lesen…]

SGA - 14:39 @ Neue Artikel

Erfolgreiche Teilnehmer:innen bei der Matheolympiade

Erfolgreiche Teilnehmer:innen bei der Matheolympiade

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Schüler:innen an der von Frau Natrup organisierten Mathematikolympiade teilgenommen. In ihren Jahrgangsstufen haben Emma Wnek als Zweitbeste und Halime als Beste abgeschnitten.Matheolymbiade 2022.jpgv. l. Ida Tovar (da Tovar (5B), Anouk Meierhenrich (7B), Nisa Bölükbasi, Emma Wnek (beide 6B) Es fehlen Emma Köttendorf (7A), Halime Demircan und Marlin Iske (beide EF)

SGA - 14:21 @ Neue Artikel

23.11.2022

Tag der offenen Schule 26.11.2022 9:00 - 13:00 Uhr

Plakat TdoS 2022.jpg

SGA - 17:55 @ Neue Artikel

Die Schulkultur des Städtischen Gymnasiums in Tübingen vorgestellt.

Weltethos Tbingen-min.jpg
Zu einem regen Gedankenaustausch trafen sich die 24 Weltethosschulen in der vergangenen Woche in Tübingen, darunter auch das Städtische Gymnasium Ahlen. Das vom Schweizer Theologen Hans Küng initiierte  Projekt WELTETHOS zielt auf gemeinsame Werte und Maßstäbe, die die Menschheit über Grenzen von Religion, Kulturen und Nationen hinweg
verbinden.
In der süddeutschen Universitätsstadt, in der Küng lange Zeit lebte und lehrte, stellten Dr. Anne Giebel und Katharina Braukmann die von der Schulgemeinde gelebten Projekte des Städtischen Gymnasiums bei diesem
Netzwerktreffen vor. Sei es das „interkulturelle Fastenbrechen“, das Planspiel „Outface“, die Werte- und Demokratiebildung in den Unterrichtsfächern oder das Leitbild der Schule - all dieses fand sehr
reges Interesse. [Mehr lesen…]

SGA - 16:03 @ Neue Artikel

Philosophische Texte in der Schule schreiben – ein Projekttag anlässlich des diesjährigen Welttages der Philosophie am Städtischen Gymnasium Ahlen

IMG_5646 Kopie.jpgEine analytische und produktive Auseinandersetzung mit dem Thema „Selbstliebe“ unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Philosophiekurse des Städtischen Gymnasiums an einem Projekttag anlässlich des diesjährigen Welttages der Philosophie. Geplant und durchgeführt wurde der abwechslungsreich gestaltete Tag von Dr. Sibille Mischer und Ariane Filius vom Philosophischen Seminar der Universität Münster, mit dem die Fachschaft Philosophie des Städtischen Gymnasiums eine Kooperationspartnerschaft unterhält. Die beiden Dozentinnen wählten gleich mehrere methodische Zugänge, um sich dem Thema „Selbstliebe“ anzunähern. Selbstverständlich gehörte auch wieder eine Analyse klassischer und moderner philosophischer Texte dazu, u.a. [Mehr lesen…]

SGA - 15:44 @ Neue Artikel







E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram