Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

 
tafelanimation.gif©Matt

24.04.2018

Das Delf-Diplom 2018

DELF-klein.jpgAuch in diesem Schuljahr haben SchülerInnen der Jahrgänge 8-9 sehr engagiert an den beiden DELF-AGs der Niveaustufen A1 und A2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen teilgenommen und Zertifikate des französischen Bildungsministeriums erworben, mit denen sie später für Praktika und für das Berufsleben im In- und Ausland ihre Sprachkenntnisse nachweisen können. Schulleiter Meinolf Thiemann, Fachvorsitzende Florbela Cardoso-Janning und die Französisch-Fachschaft gratulierten den erfolgreichen Teilnehmern, die im Februar 2018 zu der schriftlichen und mündlichen Prüfung angetreten waren. Sie mussten dabei ihre Kompetenzen in den Bereichen Schreiben, Hörverstehen, Leseverstehen und Sprechen unter Beweis stellen.

Herausragend war, dass es allen SchülerInnen gelang, insgesamt in allen Prüfungsbereichen 78-95% der geforderten Punktzahl zu erreichen! Den SchülerInnen, die im Juni die Prüfungen der höheren Niveaustufen (B1, B2) antreten werden, wünscht die Fachschaft Französisch schon vorab gutes Gelingen!


Die DELF- AGs, die auf das Delf-Diplom vorbereiten, werden jedes Jahr angeboten; bei Interesse bitte an Frau Cardoso-Janning wenden.

Das Delf-Diplom (= Diplôme d’ Etudes en Langue Française) ist ein standardisiertes und in der ganzen Welt anerkanntes, staatliches französisches Sprachdiplom, das vom französischen Schulministerium vergeben wird. Es ist in vier Niveaustufen (A1/A2/B1/B2) unterteilt, die jeweils in einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung münden und zum Erwerb vier unabhängiger Diplome führen. Die Korrektur der schriftlichen Arbeiten wird von den französischen Kulturinstituten nach den Vorschriften der französischen Behörden durchgeführt. Die mündlichen Prüfungen werden von den Prüfungszentren organisiert und von Muttersprachlern abgenommen. Das Zertifikat bietet einen zusätzlichen Vorteil bei Bewerbungen.

Admin - 19:33 @