Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

FAQ

 

  • Warum digitale Medien?

Wissenschaftler vom Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIM) der Technischen Universität München (TUM) haben in ihrer Analyse eine klare Antwort gefunden: „Im direkten Vergleich mit Klassen, die traditionell unterrichtet wurden, zeigen Schülerinnen und Schüler aus Klassen, in denen mit digitalen Unterrichtsmedien gearbeitet wurde, durchweg bessere Ergebnisse in den Leistungstests.“ Allerdings zeigte sich auch: Es sind nicht die Medien allein, die einen wirksamen Unterricht garantieren; es kommt sehr darauf an, wie und wie lange sie eingesetzt werden. Lehrer müssten sich stets fragen, welchen Mehrwert ihre Verwendung habe.

Den größtmöglichen Nutzen kann das Lernen mit Internet und Tablet haben, wenn sie ergänzend zu traditionellen Unterrichtsmaterialien verwendet würden und den klassischen Unterricht nicht vollständig ersetzten; klassische Unterrichtskonzepte, die über Jahre optimiert worden seien, sollten keinesfalls über Bord geworfen werden, warnen die Forscher. Der positive Effekt des Lernens mit digitalen Medien war zudem deutlich größer, wenn nicht allzu lange mit ihnen gearbeitet wurde.

Insgesamt erhöht das Lernen mit digitalen Medien die Motivation der Schüler; ihre Einstellung gegenüber Mathematik und Naturwissenschaften verbessert sich. „Ich habe festgestellt, dass vor allem Schüler, die Angst vor Mathematik haben und eher blockieren, mit der Zeit ein bisschen auftauen, wenn sie mit digitalen Medien arbeiten“, wird eine Lehrkraft in der Studie zitiert.


  • Ist das iPad nicht zu teuer?

Auch wenn häufig von überzogenen Preisen bei Apple Produkten die Rede ist, werden die Kosten, die auf die Eltern zukommen (incl. 3jähriger Versicherung, Sozialfonds und Leasing), geringer sein als bei einem herkömmlichen Notebook. Am Städtische Gymnasium belaufen sich die Kosten für ein einsatzfähiges iPad auf ca. 10€ im Monat (36 Monate Laufzeit oder einmalig 329€). Stift und Hülle werden den Schülerinnen und Schülern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nach Ablauf des Leasings gehen die iPads in den Eigenbesitz über und haben noch meist einen hohen Restwert im Vergleich zur Konkurrenz.

 

  • Wie kommen wir an das iPad?

Das wichtigste vorneweg: Kaufen Sie nicht sofort selbst ein iPad! Über einen Webshop bestellen Sie zu vergünstigten Konditionen ein iPad. Nur so stellen wir sicher, dass alle Geräte im Schulalltag problemlos eingesetzt werden können.

 

  • Spielen die Kinder nicht nur noch mit dem iPad?

Beim Einsatz in der Schule sind nur die von den Lehrerinnen und Lehrern vorgesehenen Apps benutzbar. Spielen ist dann nicht möglich.

 

  • Gibt es noch Schulbücher und –hefte?

Ja! Das Schulbuch wird nicht komplett aus dem Unterricht verschwinden. Außerdem gehören das Führen von Heften und die handschriftliche Bearbeitung von Aufgaben ebenso zum Schulalltag wie die Arbeit mit digitalen Medien.


  • Wie viel Speicher haben die iPads? Kann es auch unterschiedliche Ausstattungen geben?

Jeder Schüler erhält bei uns das gleiche iPad mit 32 GB Speicher. Davon soll mindestens die Hälfte, also 16 GB für die schulische Arbeit reserviert sein.

 

  • Was ist die Apple-ID?

Apple-Account = Apple-ID (E-Mail-Adresse) + Passwort

Um das iPad in vollem Umfang nutzen zu können, benötigt man eine Apple-ID. Sie kann unter anderem im App Store, Apple TV, FaceTime, iTunes, Mac App Store, iChat und im Game Center genutzt werden. Achtung: über die Apple-ID können auch kostenpflichtige Apps oder In-App-Käufe getätigt werden!

Für die schulische Nutzung hat Euer iPad bereits eine eigene Apple-ID, die aktiv wird, sobald man im Schulnetzwerk ist. Die Einrichtung einer privaten Apple-ID ist also freiwillig und nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Eltern möglich.  Sie ist somit nicht unbedingt notwendig.

 

  • Wie ist der Klassenraum ausgestattet?

Im Klassenraum ist ein Beamer mit einem Apple-TV installiert. Außerdem gibt es Lautsprecher, um Multimedia nutzen zu können. Natürlich sind auch leistungsstarke WLAN-Router installiert, um die WLAN-Verbindung zum Schulnetzwerk und zum Internet zu gewährleisten.

 

  • Wird es besondere Informationsabende für die Eltern geben?

Ja, zu Beginn des Schuljahres wird es einen Informationsabend geben.

Wir führen iPads zum Schuljahr 2019/2020 an unserer Schule ein. Diese FAQ werden dementsprechend bei Bedarf aktualisiert.

Bei weiteren Fragen, sprechen Sie uns an.

Am Tag der offenen Schule am 01.12.2018 finden Sie Herrn Cipolla und Herrn Schlinkert bei den Mitmachstunden in den Räumen A115 und A116.

Frau Fischer und Herrn Wollmann finden Sie an den Informationsständen der Fächer Informatik und Erdkunde.