Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

Känguru Wettbewerb 

 

Sieger 2018  - Saskia Manasse gelingt weitester Känguru "Sprung"

Seit 1995 rechnen traditionell am 3. Donnerstag im März Schülerinnen und Schüler weltweit Matheaufgaben der etwas anderen Art. So auch in diesem Jahr am Städtischen Gymnasium.Am Mittwoch fand die Siegerehrung mit Schulleiter Meinolf Thiemann statt. Von 81 Schülern, die teilnahmen, erreichten Johannes Kemper (5C), Saskia Manasse (6B) und Niklas Halbe (8C) hervorragende 3. Plätze. Saskia wurde gleichzeitig noch mit einem T-Shirt für den „weitesten Kängurusprung“ (größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten) ausgezeichnet.

Foto: von links: Mathematiklehrerin Marianne Natrup, Johannes Kemper, Saskia Manasse, Niklas Halbe und Schulleiter Meinolf Thiemann

Sieger 2017 - Marco Eibrink Meister des Kombinierens

Insgesamt 90 Schüler unserer Schule beteiligten sich in diesem Jahr am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“. Am „Känguru-Tag“ im März galt es, in 75 Minuten bis zu 30 Mathematik-Aufgaben zu lösen.

Hierbei reichte keinesfalls allein die mathematische Grundbildung aus dem Fachunterricht. Gefragt waren vor allem viel Lust am Kombinieren, geometrisches Vorstellungsvermögen und Finden kreativer Lösungswege. Alle Teilnehmer erhielten nun eine Urkunde und einen kleinen Preis. Besonders hervor stach dabei die Leistung von Marco Eibrink aus der Klasse 6B, der mit über 25 Punkten Abstand zum Nächstplatzierten aus seiner Jahrgangstufe einen 1. Platz belegte und dem gleichzeitig auch der weiteste „Känguru-Sprung“ gelang, d.h. er hat die größte Anzahl nacheinander folgender Aufgaben richtig gelöst. Dafür gab es zusätzlich das offizielle Känguru-Wettbewerbs-T-Shirt.