Städtisches Gymnasium Ahlen

Schule im Herzen der Stadt

Synagogenbesuch

LK Geschichte besucht Alte Synagoge

Am Dienstag, den 14. 06. 2016, unternahm der Leistungskurs Geschichte der Jahrgangstufe Q1 unter der Leitung von Dominik Gerwens eine Exkursion nach Essen, um dort die „Alte Synagoge“ zu besichtigen. Der Kurs hatte sich bereits im Vorjahr im Zuge des Projekts „Demokratie leben“ mit jüdischem Leben in Ahlen und Drensteinfurt in der Zeit vor 1945 auseinandergesetzt. Im Gegensatz zum Themenschwerpunkt des Projekts steht der Holocaust jedoch nicht im Mittelpunkt des Ausstellungskonzepts in der Essener Synagoge. Da die Aufarbeitung des Nationalsozialismus in der Ruhrgebietsstadt beispielsweise im Haus der Geschichte dokumentiert wird, stehen in der „Alten Synagoge“ vor allem Religion, jüdische Kultur und jüdischer Lebensstil im Fokus. Die anderthalbstündige Führung, von Schülerin Gaye Aygör als „detailliert, interessant und lehrreich“ charakterisiert, ermöglichte allen Teilnehmern eine differenziertere Erweiterung ihrer Wahrnehmung von jüdischer Religion und Kultur.